ArchivDeutsches Ärzteblatt24/2001Ernährungstherapie: Leitfaden Qualitätszirkel

AKTUELL

Ernährungstherapie: Leitfaden Qualitätszirkel

Dtsch Arztebl 2001; 98(24): A-1580 / B-1352 / C-1260

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Aufbau eines Netzes von qualifizierten Beratern

Qualitätszirkel in der Ernährungsberatung sollen zuweisenden Ärzten, Krankenhäusern ebenso wie Krankenkassen und Verbrauchern Sicherheit bei der Suche nach qualifizierten Ernährungsberatern bieten. Freiberufliche Oecotrophologen, Diätassistenten und Ärzte haben sich im Qualitätsszirkel Ernährungsberatung und- therapie Nordrhein bereits zusammengeschlossen. Die Zirkel dienen dem fachlichen Austausch, der internen Fortbildung und der Qualitätssicherung gemäß den Kriterien des Institutes für Qualitätssicherung in der Ernährungstherapie und -beratung e.V (Quetheb) und den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. Zur Gründung weiterer Qualitätszirkel in Deutschland hat die Oecotrophologin Dr. Gerta van Oost einen Leitfaden geschrieben. Dieser ist erhältlich bei Quetheb e.V., In den Kreuzäckern 16/1, 72072 Tübingen.

Richtig essen will gelernt sein. Eine Oecotrophologin klärt auf.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema