ArchivDeutsches Ärzteblatt24/2001Ärzteprozess: Empfehlung

BRIEFE

Ärzteprozess: Empfehlung

Dtsch Arztebl 2001; 98(24): A-1609 / B-1380 / C-1283

Temme, Norbert

Zur Vorstellung der Mikrofiche-Edition zum Nürnberger Ärzteprozess „Ein Projekt aus der Ärzteschaft selbst“ von Thomas Gerst in Heft 15/2001:
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Im DÄ wird auf die Mikrofiche-Edition zum Nürnberger Ärzteprozess hingewiesen. Zu kurz gekommen ist dabei das neue Buch von Ebbinghaus und Dörner: „Vernichten und Heilen“. Ich habe 1947 als 16-jähriger Gymnasiast und Arztsohn doch einiges vom Nürnberger Ärzteprozess mitbekommen und die Fotos in Mitscherlichs Bericht „Medizin ohne Menschlichkeit“ mit den dort abgebildeten grausamen Versuchen niemals vergessen. Nach dem Soldatentod meiner 19- und 20-jährigen Brüder im März und April 1945 haben mich die erwähnten Fotos ebenso für mein Leben geprägt. In meinem Studienbuch finden sich die 1951 gegebenen Unterschriften von H. Rein, H. J. Deuticke und P. E. Schramm (Geschichte des 2. Weltkrieges).
„Wie hätte ich mich verhalten?“ „Boden unter den Füßen hat keiner!“ Nach H. Ritter besteht der Preis dieser Spannung darin, „mit seiner Leidenschaft als Leser allein dazustehen“.
Dr. med. Norbert Temme, Am Stadtdubben 9, 21680 Stade
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema