szmtag Medicina cubana: Hinweis
ArchivDeutsches Ärzteblatt24/2001Medicina cubana: Hinweis

BRIEFE

Medicina cubana: Hinweis

May, Clarence

Zu dem Beitrag „Zeitreise durch die Sechzigerjahre“ von Jens Wenkel in Heft 16/2001:
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Der Vollständigkeit halber sollte noch der Hospital Nacional Hermanos Ameijeiras erwähnt werden. Auch wenn Dr. Winkel Tag und Nacht im Calixto-Garcia gearbeitet hat, bin ich sicher, dass er dieses modern eingerichtete, 1980 gebaute 24-stöckige Haus mit 900 Krankenbetten hinter dem Parque Maceo, Vedado, nicht übersehen hat. Es handelt sich immerhin um das höchste Gebäude in Centro Habana.
Vielleich wollte er als feiner Westeuropäer seine Gastgeber nicht mit der Feststellung irritieren, dass nur Devisen zahlende Ausländer nebst einheimischen „Fidelen“ Zugang haben. Oder war es ihm peinlich, dass der dortige Standard höher ist als der, der einem Durchschnittsdeutschen zur Verfügung steht?
Clarence May, Sulinger Straße 20, 27204 Bassum
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote