Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ein Drittel der Weltbevölkerung ist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit dem Mycobacterium tuberculosis infiziert. Die Zahl der Neuerkrankungen wird auf neun Millionen, die der Erkrankungsfälle insgesamt auf 22 Millionen geschätzt. Damit läuft nach Einschätzung der WHO eine Tuberkulosewelle von gewaltigem Ausmaß ab. 95 Prozent der Fälle betreffen Menschen aus den Entwicklungsländern. Die Situation in Deutschland wird als günstig eingeschätzt: 1995 wurden insgesamt 12 198 Tuberkulose-Erkrankungen registiert, das sind sechs Prozent weniger als im Vorjahr. zyl

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote