ArchivDeutsches Ärzteblatt25/2001Deutsche Bahn: Mit dem Wagen auf die Schiene

VARIA: Reise / Sport / Freizeit

Deutsche Bahn: Mit dem Wagen auf die Schiene

Dtsch Arztebl 2001; 98(25): A-1707 / B-1463 / C-1224

PHJ

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Der AutoZug schont Nerven und spart Kosten.

Bei der Wahl, ob Zug oder Auto, vergleichen viele die Spritkosten mit dem Preis für das Bahnticket. Da ist das Benzin meist preisgünstiger. Wer aber Wertverlust, Inspektion und Reparaturen berücksichtigt, kommt bei einem Mittelklassefahrzeug locker auf 60 Pfennig pro Kilometer. Die Deutsche Bahn AG bietet jetzt eine echte Alternative zum reinen Autotrip: Den DB AutoZug.
Die Reise zu zweit im Liegewagenabteil mit dem eigenen Auto im Frachtraum für die Strecke von Dortmund nach München und zurück gibt es ab 599 DM. Inklusive Frühstück macht das einen Kilometerpreis von 39 Pfennig. Dazu gewinnen die Fahrgäste Zeit, weil sie auf der Fahrt schlafen können, und sie sparen sich den Stress auf der Autobahn. In Bayern angekommen, müssen die AutoZug-Nutzer dann nicht auf den eigen Wagen verzichten, sondern sind auch im Urlaub mobil. Der AutoZug vekehrt im Sommer und Herbst auf fast 200 Strecken. Der Katalog DB Autozüge Sommer und Herbst 2001 enthält alle Verbindungen, die zusammen mit dem Auto auf der Schiene zu nutzen sind. Informationen unter www. dbautozug.de und in allen DB Reisezentren. PHJ


Für Ausgeschlafene: Der DB Auto Zug
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema