ArchivDeutsches Ärzteblatt26/2001Honorare: Noch komplizierter

BRIEFE

Honorare: Noch komplizierter

Dtsch Arztebl 2001; 98(26): A-1738 / B-1492 / C-1384

Fimpel, Steffen

Zu dem Beitrag „Geld soll nach dem ,Wohnortprinzip‘ fließen“ von Sabine Rieser in Heft 18/2001:
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Anstelle des „Kassensitzprinzips“ soll nun laut Planung des BMG (Referentenentwurf) das „Wohnort-prinzip“ gelten, wenn die Höhe der Honorare zwischen den einzelnen KVen und Krankenkassen verhandelt wird.
Ich habe den Eindruck, eine komplizierte Regelung wird durch eine andere wahrscheinlich noch kompliziertere ersetzt. Wie viele Ärzte, geschweige denn Patienten, verstehen die immer komplizierteren Regelungen der Honorarermittlung? Hat es noch mit Vernunft zu tun, wenn die gesetzlichen Regelungen immer verschlungener werden? Bitte, liebe Politiker und Funktionäre jeglicher Herkunft und Qualifikation: Habt den Mut zu klaren, durchschaubaren, verständlichen Lösungen. Bringt endlich eine überzeugende Honorarregelung, bei der Arzt und Patient und Kasse und Staatsanwalt und Journalist und Politiker – kurz jeder Interessierte weiß: für einen Hausbesuch X Euro, nach 18.00 Uhr X 1, bei Nacht X 2, Beratung Y, komplizierte Beratung Y 1, Beratung bei Nacht Y 2, am Telefon Y 3, Injektion Z 1, Infusion Z 2 etc. Wenn ich in ein Lokal gehe oder in den Supermarkt, will ich auch wissen (und hier ist es möglich), was die Leistung kostet.
Zurück zum Artikel. Das Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ lässt grüßen – und am Ende könnte bei allen ein erleichtertes Lachen stehen. Lachen der Befreiung. Wie waren wir doch vernagelt.
Dr. med. Steffen Fimpel, Schlechtbacher Straße 2, 74417 Gschwend
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema