VARIA: Wirtschaft

P.E.G.: Gutes Ergebnis

Dtsch Arztebl 2001; 98(26): A-1765 / B-1515 / C-1272

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die P.E.G. Einkaufs- und Betriebsgenossenschaft e.G., München, meldet für das Geschäftsjahr 2000 ein erfolgreiches Geschäftsergebnis. Der Gesamtumsatz stieg um 15,4 Prozent auf 875 Millionen DM. Überdurchschnittliche Zuwachsraten erzielten die Teilbereiche Kardiologie (+33,9 Millionen DM), Lebensmittel (+26,9 Millionen DM), Diagnostika (+13,9 Millionen DM) und Verbandmittel (+11,4 Millionen DM). Der Genossenschaft waren im vergangenen Jahr 718 Mitglieder geschäftlich verbunden (1999: 710). Mit der P.E.G kooperierten 1 563 Kliniken und Einrichtungen aus dem Akutbereich, Rehabilitations- und Geriatriebereich (Bettenzahl: 262 866). Im Geschäftsjahr 2000 konnten 122 neue Mitgliedseinrichtungen hinzugewonnen werden. Für das Geschäftsjahr 2001 wird ein Gesamtumsatzvolumen von einer Milliarde DM angepeilt. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema