VARIA: Personalien

Gewählt

Dtsch Arztebl 2001; 98(26): A-1771 / B-1497 / C-1395

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Dr. med. Hans-Jürgen Thomas (61), Facharzt für Allgemeinmedizin aus Erwitte/ Westfalen, wurde erneut zum Vorsitzenden des Hartmannbundes – Landesverband Westfalen-Lippe – gewählt. Thomas wird erneut anlässlich der Haupt­ver­samm­lung des Hartmannbundes – Bundesverband – im Oktober 2001 in Baden-Baden für das Amt des Vorsitzenden kandidieren, ein Amt, das er bereits seit 1989 innehat. Ebenfalls wiedergewählt wurde der stellvertretende Landesvorsitzende des HB Westfalen-Lippe, Dr. med. Hans Lippross (59), Internist aus Dortmund.
Dr. med. Ingrid Hasselblatt-Diedrich (60), Chirurgin, ehemalige Chefärztin aus Frankfurt/Main, ist einstimmig in ihrem Amt als Vorsitzende des Landesverbandes Hessen des Hartmannbundes bestätigt worden. Stellvertretende Vorsitzende des HB in Hessen sind Dr. med. Bernd Alles (52), Allgemeinarzt aus Großenlüder, und Priv.-Doz. Dr. med. Michael Berliner (46), Internist, Medizinische Klinik III und Poliklinik, Universitätsklinikum Gießen.
Angelika Haus (53), niedergelassene Ärztin für Neurologie und Psychiatrie in Köln, ist zur neuen Vorsitzenden des Hartmannbundes, Landesverband Nordrhein, gewählt worden. Sie wurde Nachfolgerin der bisherigen Vorsitzenden, Dr. med. Christiane Friedländer (52), niedergelassene HNO-Ärztin aus Neuss. Sie war seit 1997 Landesvorsitzende in Nordrhein, davor Angelika Haus. 1. stellvertretender Vorsitzender des HB-Landesverbandes Nordrhein wurde Dr. med. Harald Altrogge (52), praktischer Arzt/Psychotherapie in Duisburg; 2. stellvertretender Vorsitzender ist Dr. med. Heiko Schmidt-Vollmer (59), Chefarzt der Radiologischen Klinik, Kliniken Essen-Mitte GmbH, Essen.
Dr. med. Karl-Heinz Röderer (59), Internist aus Ulm, ist in seinem Amt als Vorsitzender des HB-Landesverbandes Baden-Württemberg bestätigt worden, ebenfalls Dr. med. Peter Böshagen (63), Frauenarzt in Stuttgart, als stellvertretender Landesvorsitzender.
Dr. med. Kuno Winn (56), MdL, Allgemeinarzt in Hannover, wurde als 1. Vorsitzender des Landesverbandes Niedersachsen einstimmig wiedergewählt, Stellvertreter ist wie bisher Dr. med. Siegfried Paschen (62), Cappeln.

Dieter Welsink (43), Sportlehrer und Physiotherapeut, Neuss, ist zum neuen Vorsitzenden des Deutschen Verbandes für Physiotherapie – Zentralverband der Physiotherapeuten/Krankengymnasten (ZVK) e.V. gewählt worden. Er wurde Nachfolger von Eckhardt Böhle (54), der den ZVK seit 1996 geleitet hatte. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema