VARIA: Personalien

Geehrt

Dtsch Arztebl 2001; 98(26): A-1771 / B-1497 / C-1395

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wally Esch, Leiterin der Auslandsabteilung des Marburger Bundes (Verband der angestellten und beamteten Ärztinnen und Ärzte Deutschlands e.V.), Köln, erhielt in Würdigung ihres langjährigen Einsatzes im Dienste der angestellten und beamteten Ärzte den Ehren-Reflexhammer des Marburger Bundes (MB) während dessen 99. Haupt­ver­samm­lung am 19. Mai in Ludwigshafen. Wally Esch ist seit mehr als 30 Jahren beim Marburger Bund (Bundesverband) als Auslandsreferentin, zuletzt als Leiterin der MB-Auslandsabteilung tätig. Bei vielen internationalen und europäischen Konferenzen vertrat Wally Esch die Interessen des Marburger Bundes, so auch in der Europäischen Gesellschaft der angestellten und beamteten Ärzte. EB


Wally Esch erhält die Auszeichnung des Marburger Bundes, den Ehren-Reflexhammer, aus der Hand des Vorsitzenden des Marburger Bundes, Dr. med. Frank Ulrich Montgomery, Hamburg, während der 99. Haupt­ver­samm­lung des Verbandes am 19. Mai in Ludwigshafen.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema