ArchivDeutsches Ärzteblatt27/2001Vergangenheit: Wer kann helfen?

BRIEFE

Vergangenheit: Wer kann helfen?

Dtsch Arztebl 2001; 98(27): A-1816 / B-1537 / C-1433

Rottiers, Geert

Suche nach Generalärzten vor Stalingrad:
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ich beschäftige mich mit der Geschichte der deutschen Ärzte vor Stalingrad. In diesem Zusammenhang benötige ich Informationen über Generalarzt Dr. Hermann Kayser, geboren am 19. März 1895 in Hagen/Westfalen, gestorben in russischer Gefangenschaft am 5. Dezember 1948 in Oranki, Russland. Einer seiner Söhne war Arzt.
Weiter suche ich noch nach Bildern der vier Generalärzte Dr. Hans Spiegelberg, Dr. Siegfried Müller, Dr. Karl Arnd, Dr. Heinrich Smend.
Zuschriften bitte an:
Geert Rottiers, Mercatorplaats 6, 2627 Schelle, Belgien.
Telefon: 00 32 32/88 97 55,
E-Mail: gero@pandora.be
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema