VARIA: Feuilleton

Salons

Dtsch Arztebl 2001; 98(27): A-1840 / B-1554 / C-1450

Rieser, Sabine

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Zum Thema „Salons“ ist eine Vielzahl von Büchern erschienen. Wer sich dafür interessiert, schmökert am besten in einer Buchhandlung, die eine gewisse Auswahl bietet. Manche Frauenbuchhandlungen sind hier gut sortiert. Lesenswert ist die Biographie „Der Text meines Herzens – Das Leben der Rahel Varnhagen“ von Carola Stern, erschienen 1996 im Rowohlt Taschenbuchverlag. Eher historisch-soziologisch ausgerichtete Kost bietet „Die jüdischen Salons im alten Berlin“ von Deborah Hertz, erschienen 1998 als Sonderausgabe der Philo Verlagsgesellschaft. Ein sehr umfangreiches Buch mit Hinweisen, die zu Spaziergängen auf alten Spuren anregen sollen, ist „Die Berliner Salons“ von Petra Wilhelmy-Dollinger, erschienen 2000 bei Walter de Gruyter (weitere Tipps in den „salongeschichten“). Rie
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema