VARIA: Personalien

Gewählt

Dtsch Arztebl 2001; 98(28-29): A-1908 / B-1640 / C-1524

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Dr. med. Waltraud Diekhaus, (60), Allgemeinärztin in Dortmund, ist erneut zur Generalsekretärin der Medical Women’s International Association gewählt worden. Dr. Diekhaus hat dieses Amt seit 1998 inne.

H. Theo Riegel (49), Leiter der Abteilung „Stationäre Einrichtungen“ im Verband der Angestellten-Krankenkassen e.V./Arbeiter-Ersatzkassen-Verband e.V. (VdAK/ AEV), Siegburg, wurde zum Vorsitzenden des Bundeskuratoriums Qualitätssicherung gewählt. Das Bundeskuratorium Qualitätssicherung ist das zentrale Beratungs- und Beschlussgremium für die externe vergleichende Qualitätssicherung nach § 137 SGB V. Es setzt sich zusammen aus Vertretern der Spitzenverbände der Krankenkassen, des Verbandes der privaten Kran­ken­ver­siche­rung e.V., der Deutschen Krankenhausgesellschaft e.V., der Bundes­ärzte­kammer und des Deutschen Pflegerates.

Prof. Dr. med. Clemens Sorg, geschäftsführender Direktor des Instituts für Experimentelle Dermatologie des Universitätsklinikums Münster und amtierender Dekan der Medizinischen Fakultät der Münsteraner Universität, wurde in Prag einstimmig zum Vorsitzenden der „European Medical Research Councils“ der „European Science Foundation“ gewählt. Sorg ist der erste Deutsche in diesem Amt.

Uwe Grund (49), Landesverbandsleiter der Deutschen Angestellten-Gewerkschaft (DAG), Hamburg, seit 1991 Mitglied der Hamburger Bürgerschaft und dort Vorsitzender des Sozialausschusses sowie Sozialpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Hamburger Senat, ist zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Verbandes der Angestellten-Krankenkassen e.V., Siegburg, gewählt worden. Er wurde Nachfolger von Lutz Freitag (57), der dieses Amt abgab, weil er im April zum neuen Präsidenten des Bundesverbandes Deutscher Wohnungsunternehmen gewählt wurde.

Otto Buchholz (Jahrgang 1939) Geschäftsführer des Hamburger Krankenhauses Elim und der gleichnamigen Kirchlichen Stiftung, bisher stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes, ist zum neuen Vorsitzenden dieses Krankenhausverbandes gewählt worden. Er wurde Nachfolger von Pastor Wolfgang Helbig, der nach elf Jahren im Amt des Vorsitzenden und nach 26 Jahren im Vorstand dieses Krankenhausverbandes nicht wieder kandidiert hatte. Stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes wurde Pfarrer Peter Gierra, Direktor der Paul-Gerhardt-Stiftung und des Krankenhauses Paul-Gerhardt-Stift, Lutherstadt Wittenberg.

Prof. Dr. med. Emil Reisinger, Rostock, ist zum 1. Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V. gewählt worden. 2. Vorsitzender der Gesellschaft ist Prof. Dr. med. Bernhard Fleischer, Hamburg. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema