Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Bildband
Neuartige Sichtweise
Das neue Paris. Fotografiert von Harald A. Jahn, Texte von Joachim Fritz-Vannahme. Hardenberg Edition, Dortmund, 1995, 128 Seiten, 112 Farbabbildungen, 29,80 DM
Der Bildband (großformatig) ist kein Reiseführer herkömmlicher Art; er dokumentiert nicht die üblichen Baudenkmäler und Sehenswürdigkeiten, deretwegen die meisten Touristen nach Paris fahren. Der Fotograf hat vielmehr architektonische Neuheiten eingefangen, die in weiteren 100 Jahren vielleicht als Zeichen unserer Zeit gelten. Es ist wirklich das neue Paris, das Jahn mit brillanten Aufnahmen belegt, insgesamt 17 architektonische Projekte, die François Mitterrand als Staatspräsident in 14 Jahren in der französischen Hauptstadt realisieren ließ. In der Einführung wird kundig dargelegt, inwieweit sich Mitterrand während seiner Regentschaft in die Pläne und Ideen seiner Vorgänger einreiht, die Paris ebenfalls zur schönsten Stadt gestalten oder umwandeln wollten, nicht zuletzt auch, um sich selbst damit zu verewigen. Mitterrand brauchte hierzu keine neuen Straßenzüge. Neue Architekturen verbinden einzelne Punkte der Stadt wie ein unsichtbares Netz: Glaspyramide des Louvre, Neubau der Halles, La Défense, Musée d'Orsay, American Center.Wer die üblichen Touristenperspektiven von Paris kennt, freut sich über diese erfrischend neuartige Sichtweise. Das Buch reizt, die architektonisch-futuristischen Seiten der Metropole näher kennenzulernen. Das Ganze ist zu einem enorm günstigen Preis zu erlangen. Das Buch ist ein Muß für jeden Parisfreund.Gernot Steinhilper,Dortmund
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote