ArchivDeutsches Ärzteblatt33/2001Schritt für Schritt: Alkohol am Arbeitsplatz

VARIA: Wirtschaft

Schritt für Schritt: Alkohol am Arbeitsplatz

Dtsch Arztebl 2001; 98(33): A-2126 / B-1803 / C-1698

Rieser, Sabine

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren schätzt, dass fünf Prozent aller Beschäftigten alkoholkrank sind. Alkohol gilt als der „Spitzenreiter“ unter den Suchtstoffen am Arbeitsplatz. Vor diesem Hintergrund hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ein Medienpaket „Schritt für Schritt . . . ein Interventionskonzept zum Thema Alkohol am Arbeitsplatz“ zusammengestellt. Es enthält einen Videofilm, einen Seminarleitfaden und ein Folienset. Bezug über: BZgA, 51101 Köln, Fax 02 21/8 99 22 57, E-Mail: order@bzga.de, Schutzgebühr: 50 DM plus 5 DM Versandkosten. Rie
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema