ArchivDeutsches Ärzteblatt33/2001Leistungsansprüche: Beweispflicht

Versicherungen

Leistungsansprüche: Beweispflicht

Dtsch Arztebl 2001; 98(33): [126]

rco

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wer von seiner Versicherung Leistungen beansprucht, muss nachweisen, dass diese zu Recht bestehen. Erhebt zum Beispiel ein Privatpatient gegenüber seiner Kran­ken­ver­siche­rung den Anspruch auf Krankentagegeld, verweigert er jedoch die Vorlage eines ärztlichen Attests, so hat er keinen Anspruch auf die Leistung der Versicherung. (Az.: IV ZR 110/99 BGH) rco
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema