ArchivDeutsches Ärzteblatt39/1996Brotizolam: halbe Dosis ist ausreichend

POLITIK: Medizinreport

Brotizolam: halbe Dosis ist ausreichend

Glöser, Sabine

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNSLNSLNS Schlafstörungen können auch mit der Hälfte der Standarddosierung von 0,25 mg Brotizolam wirksam behandelt werden, wie in einer Pharmakodynamikstudie erstmals nachgewiesen wurde (Fortschritte der Medizin 114, 14: 41-44, 1996). Brotizolam ist ein benzodiazepinähnliches kurzwirksames Hetrazepin. Der Wirkstoff wird zur Therapie von Einschlaf- und Durchschlafstörungen eingesetzt. Um zu überprüfen, ob Brotizolam auch bei halber Standarddosierung therapeutisch wirksam ist, untersuchten Dr. J. P. Leonard (Clinical Research Ingelheim) und Mitarbeiter die hypnogenen Eigenschaften von 0,125 mg im Vergleich zu 0,25 mg in einer doppelblinden, plazebokontrollierten Studie.Beide Dosierungen waren 30, 90 und 150 Minuten nach Medikation äquivalent wirksam. Während sich der hypnotische Effekt der niedrigen Dosierung nach 3,5 Stunden nicht mehr von der Plazebowirkung unterschied, wirkte die Standarddosierung noch nach 4,5 Stunden. Die Autoren folgern, daß die Einnahme von 0,125 mg Brotizolam bei Einschlafstörungen oder nächtlichem Erwachen zum problemlosen Ein- bzw. Wiedereinschlafen ausreicht. SG

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote