VARIA

Heel

Dtsch Arztebl 2001; 98(34-35): A-2202 / B-1868 / C-1760

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Im Rahmen der Nachzulassung sind Lymphomyosot® N Flüssige Verdünnung (Tropfen zum Einnehmen) und Lymphomyosot® N
Flüssige Verdünnung zur Injektion (Ampullen) anstelle der entsprechenden Darreichungsform von Lymphomyosot® im Handel. Anwendungsgebiete sind bei der Flüssigen Verdünnung: Neigung zur Ödembildung und Infektanfälligkeit, Drüsenschwellungen, chronische Mandelentzündung.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema