VARIA

Transdermale HRT

Dtsch Arztebl 2001; 98(34-35): A-2202 / B-1868 / C-1760

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Mit Estalis® sequi bietet Novartis ein neues Matrixpflaster für die sequenziell kombinierte Hormonersatz-Therapie (HRT) an. Niedrige Dosierung, einfache Anwendung und geringe Größe sollen die Compliance erhöhen. Das Pflaster ist für die Substitution in der Perimenopause sowie zur Osteoporose-Prävention bei Frauen mit intaktem Uterus vorgesehen. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema