ArchivDeutsches Ärzteblatt39/1996Definition und Weiterbildungsinhalte des Bereiches „Umweltmedizin“ nach der: Weiter­bildungs­ordnung für die Ärzte Bayerns vom 1. Oktober 1993

THEMEN DER ZEIT: Aufsätze

Definition und Weiterbildungsinhalte des Bereiches „Umweltmedizin“ nach der: Weiter­bildungs­ordnung für die Ärzte Bayerns vom 1. Oktober 1993

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Definition
Die Umweltmedizin umfaßt die medizinische Betreuung von Einzelpersonen mit gesundheitlichen Beschwerden oder auffälligen Befunden, die von ihnen selbst oder ärztlicherseits mit Umweltfaktoren in Verbindung gebracht werden.


Weiterbildungsinhalt
Vermittlung, Erwerb und Nachweis besonderer Kenntnisse und Erfahrungen in
! Prävention, Diagnose und Behandlung von Erkrankungen, die mit Umweltnoxen in Verbindung
gebracht werden,
! der Erstellung umweltmedizinischer Gutachten.

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote