Versicherungen

Vereinte: Erfolgskurs

Dtsch Arztebl 2001; 98(36): [155]

TA

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Mit einem Beitragsplus von 3,6 Prozent im 1. Halbjahr hat die Vereinte Kran­ken­ver­siche­rung AG ihre Planungen übertroffen. Vorstandschef Dr. Ulrich Rumm führt das gute Geschäft auf eine „Trendwende beim Verbraucher“ zurück: Angesichts der Probleme in der GKV würden viele Interessenten eine private Alternative vorziehen. Darüber hinaus seien zwei Gründe für das Umsatzplus von 1,327 Milliarden Euro verantwortlich: Durch die Einführung neuer Kalkulationsgrundlagen in der Pflegeversicherung sei die Prämienabsenkung wider Erwarten niedriger ausgefallen und der neue Beitragszuschlag für das Alter sei besser
angenommen worden als erwartet. TA
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema