ArchivDeutsches Ärzteblatt36/2001Versorgungsrecht: Automatik-Auto

Versicherungen

Versorgungsrecht: Automatik-Auto

Dtsch Arztebl 2001; 98(36): [153]

Buner, Wiebke

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Auch wenn einem Behinderten (hier Unterschenkelamputierten) ein Zuschuss für ein Auto mit Automatikgetriebe zusteht, kann das Versorgungsamt den auf das Getriebe anfallenden Mehrbetrag ablehnen, wenn dies nur in Verbindung mit einer stärkeren Motorleistung (hier 62 kW statt 55 kW) erhältlich ist. Grund: Es steht nicht fest, welcher Anteil des Mehrpreises auf das Automatikgetriebe entfällt. (Bundessozialgericht, Az.: B 9) V 3/00 R) WB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema