ArchivDeutsches Ärzteblatt37/2001Fortbildung: Zertifikat kein Maßstab

BRIEFE

Fortbildung: Zertifikat kein Maßstab

Dtsch Arztebl 2001; 98(37): A-2338 / B-2024 / C-1876

Köhler, Peter

zum Thema Fortbildung und den dazu veröffentlichten Leserbriefen:
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ich möchte mich dem Leserbrief des Kollegen von Zimmermann (Heft 27/2001) anschließen, der die derzeitige Ausgestaltung der zertifizierten Fortbildung kritisiert. Mich erinnert CME an einen Volkswandertag, an dem die Menschen nicht wegen des Wanderns teilnehmen, sondern wegen der Plaketten, die am Ende verteilt werden. Was waren denn die Ziele der Zertifizierungsinitiative? a) wollte man doch einheitlich gut fortgebildete Ärzte, oder mindestens sollen die gut fortgebildeten Ärzte von weniger fleißigen unterscheidbar werden, und b) sollen auch die Lernenden die Lehrenden kontrollieren, damit mehr Fortbildungsangebote von hoher Qualität erzeugt und als solche erkennbar werden. Eine fortdauernde gegenseitige Verbesserung also! Keine Chance in der Praxis: Ich zumindest konnte noch keinen qualitativen Unterschied zwischen CME-Veranstaltungen und anderen (zum Beispiel von örtlichen Krankenhäusern und Kreisvereinen) feststellen. Es ergibt sich immer eine gute Veranstaltung oder eine schlechte, was man nachher weiß. CME hilft mir überhaupt nicht, Einladungen und Tagesordnungen zu sortieren, langweilige von interessanten Vorträgen zu unterscheiden. Auch hinter einem CME-evaluierten Hands-on-Workshop kann sich eine schlichte Gerätebesichtigung verbergen. Nicht das Zertifikat ist also mein Maßstab, ob der Samstagvormittag zu opfern ist, sondern (wie früher) die Namen der Veranstalter und Referenten . . .
Dr. Peter Köhler, Buchnerstraße 17, 78464 Konstanz
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema