VARIA: Reise / Sport / Freizeit

Koffer weg?

rco

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Während sich die Reiserücktritt-Versicherung regen Zuspruchs erfreut, ist das bei der Absicherung des Reisegepäcks ganz anders. In die Versicherungsbedingungen sind sehr viele Fallstricke eingebaut. Doch was tun, wenn das Gepäck auf einer Flugreise beschädigt wird oder verlorengeht? Es besteht kein Grund zur Panik, da die Airlines verpflichtet sind, den entstandenen Schaden zu ersetzen. Es sind allerdings Regeln zu beachten.
Vor allem muß der Schaden so schnell wie möglich, spätestens innerhalb einer Woche, angezeigt werden. Wer diese Frist versäumt, geht leer aus. Auch bei verlorengegangenem Gepäck sollte man sich so schnell wie möglich melden.
In der Regel gibt es maximal pro Kilogramm Gewicht 67,50 Mark bei Inlandflügen und 53,50 Mark auf internationalen Routen. Bei den erlaubten 20 Kilogramm Freigepäck kommt der Reisende also auf einen guten Tausender - was natürlich nicht immer den Inhalt des Koffers abdeckt. rco

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote