ArchivDeutsches Ärzteblatt37/2001Weitere Beratungsthemen des Bundes­aus­schusses der Ärzte und Krankenkassen zu Überprüfungen gemäß § 135 Abs. 1 Fünftes Buch Sozialgesetzbuch (SGB V)

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

Weitere Beratungsthemen des Bundes­aus­schusses der Ärzte und Krankenkassen zu Überprüfungen gemäß § 135 Abs. 1 Fünftes Buch Sozialgesetzbuch (SGB V)

Dtsch Arztebl 2001; 98(37): A-2382 / B-2055 / C-1907

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Vom 31. August 2001

Der vom Bundes­aus­schuss der Ärzte und Krankenkassen beauftragte Arbeitsausschuss veröffentlicht diejenigen neuen oder bereits erbrachten vertragsärztlichen Methoden, die aktuell zur Überprüfung gemäß § 135 Abs. 1 SGB V anstehen.
Entsprechend dem Beschluss des Bundes­aus­schusses der Ärzte und Krankenkassen vom 23. August 2001 wird in den nächsten Wochen folgendes Thema indikationsbezogen beraten:

Intracytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI)
bei männlicher Infertilität

Mit dieser Veröffentlichung wird gemäß Nummer 5 der Richtlinien über die Bewertung ärztlicher Untersuchungs- und Behandlungsmethoden nach § 135 Abs. 1 SGB V (BUB-Richtlinien) Sachverständigen der medizinischen Wissenschaft und Praxis sowie Dachverbänden von Ärztegesellschaften Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben.
Die Stellungnahmen sind innerhalb einer Frist von drei Wochen nach dieser Veröffentlichung einzureichen beim

Bundes­aus­schuss der Ärzte und Krankenkassen
Postfach 41 05 40
50865 Köln
Telefax: 02 21/40 05-1 77

Der Fragenkatalog zur indikationsbezogenen Beratung der Methode durch den Bundes­aus­schuss der Ärzte und Krankenkassen kann unter der genannten Adresse angefordert werden.

Köln, den 31. August 2001

Bundes­aus­schuss der Ärzte und Krankenkassen

Der Vorsitzende
J u n g
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema