VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Venopyronum(r) retard

pe

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Als Ersatz für Venopyronum(r) N bietet Knoll seit September Venopyronum(r) retard an. Eine Tablette enthält 50 mg retardiertes Aescin und entspricht damit den Anforderungen der aktuellen Roßkastaniensamen-Monographie. Das Präparat ist indiziert zur Behandlung der chronischen venösen Insuffizienz und zeichnet sich durch seine besonders magenverträgliche Galenik aus. pe

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote