VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Omalizumab

Dtsch Arztebl 2001; 98(38): A-2452 / B-2094 / C-1962

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Kinder, die mit dem Anti-IgE-Wirkstoff Omalizumab (Xolair®, Novartis) in Kombination mit spezifischer Immuntherapie behandelt wurden, konnten ihren Einsatz von Notfallmedikation um 81 Prozent reduzieren und litten deutlich weniger unter Heuschnupfensymptomen als Kinder, die nur eine Immuntherapie erhalten hatten. Diese Ergebnisse einer doppelblinden, placebo-kontrollierten Studie mit 221 Kindern, die gegen Gras- und Birkenpollen allergisch sind, wurde auf der Konferenz der European Academy of Allergology and Clinical Immunology in Berlin vorgestellt. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema