ArchivDeutsches Ärzteblatt39/2001Endoskopischer Ultraschall zur Therapiekontrolle des Maltoms obligat

MEDIZIN: Referiert

Endoskopischer Ultraschall zur Therapiekontrolle des Maltoms obligat

Dtsch Arztebl 2001; 98(39): A-2516 / B-2148 / C-2012

w

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Zwischen dem Magenlymphom (Maltom) und einer Helicobacter-pylori-Infektion besteht eine enge Korrelation. Zumindest im Frühstadium, wenn der tumoröse Prozess noch auf die oberflächigen Wandschichten beschränkt ist, führt eine Sanierung der Helicobacter-pylori-Infektion in über 70 Prozent zu einer Regression des Lymphoms.
Die Autoren stellen ihre Erfahrungen bei diesem Krankheitsbild vor: In 71 Prozent kam es zu einer kompletten Regression, in 12 Prozent zu einer partiellen Regression und in 17 Prozent persistierte der Tumor unverändert. War das Tumorwachstum auf die Schleimhaut begrenzt, lag die Heilungsrate bei 93 Prozent, während eine Infiltration der tiefen Schicht der Submukosa oder eine darüber hinaus gehende Tumorinvasion nur eine Heilungsrate von 23 Prozent beinhaltete. Dies betraf sowohl Low-grade- wie High-grade-Lymphome. Entscheidend ist die endosonographische Evaluierung der Tiefeninfiltration, um die Wirksamkeit einer Sanierung der Helicobacter-pylori-Gastritis beim MALT-Lymphom des Magens vorhersagen zu können. w

Nakamura S, Matsumoto T, Suekane H et al.: Predictive value of endoscopic ultrasonography for regression of gastric low grade and high grade MALT lymphomas after eradication of Helicobacter pylori. Gut 2001; 48: 454–460.

Dr. S. Nakamura, Second Department of Internal Medicine, Faculty of Medicine, Kyushu University, Maidashi 3 – 1 – 1. Higashi-ku, Fukuoka 812-8582, Japan, shonaka
@intmed2.med.kyushu-u.ac.jp

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema