ArchivDeutsches Ärzteblatt41/2001Arzneimittel: „Germanin“ vermisst

BRIEFE

Arzneimittel: „Germanin“ vermisst

Dtsch Arztebl 2001; 98(41): A-2639 / B-2266 / C-2112

Schütz, Jürgen

Zu dem Beitrag „Afrikanische Schlafkrankheit: Die Karriere eines Medikaments“ von August Stich und Peter Firmenich in Heft 26/2001:
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS In dem informativen Artikel vermisse ich die Erwähnung des berühmten Präparates gegen die Schlafkrankheit „Germanin“ (Bayer 205), das seinerzeit als deutsche Entwicklung sehr herausgestellt wurde.
Prof. Dr. Jürgen Schütz, Bismarckallee 39 a, 48151 Münster
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema