Supplement: Reisemagazin

Antigua: Gediegenes Resort

Dtsch Arztebl 2001; 98(42): [22]

Clade, Harald

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Das jüngste „Baby“ des renommierten Hotels und Golfresorts Half Moon (Direktor: Heinz E. Simonitsch), Montego Bay/Jamaica, ist das Jumby Bay Resort, auf einer privaten Insel vor der Küste Antiguas gelegen. Es ist ein luxuriöses All-inclusive-Ferienresort zum Relaxen, aber auch zum sportiven Urlaub. Geboten werden Tauchkurse, Tiefseefischen, Segeln mit Charterbooten und Golfen, Tennis und Wellness-Faszilitäten. Das Jumby Bay Resort, bestehend aus 39 Suiten, zehn Doppelzimmer-Villen, einem Dreibettzimmer-Appartement, liegt auf einem
88 Hektar großen Gelände, mitten in einer tropischen Vegetation, durch die sich Entdeckerpfade schlängeln, umsäumt von wilden Orchideen und Bougainvillea.
Das Jumby Bay ist beliebt bei Hochzeitern und Honeymoonern. Der „Wedding Plan“ schließt die Beschaffung der Heiratslizenz mit ein. Gestellt werden ein Hochzeitsbegleiter, ein Blumenbouquet, Champagner und ein Fotoalbum sowie ein Video über die Hochzeitszeremonie. Das Hochzeiterpaket mit dem Transfer des Paares zum Ministry of Legal Affairs in Antigua kostet 1 500 US-$. Jedoch ist das Luxusresort nicht ganz billig. Die All-inclusive-Rate pro Tag beginnt ab 650 Dollar in der Junior-Suite und 1 000 Dollar in einer Einzimmer-Suite vom 16. April bis 14. Dezember.
Œl Informationen und Buchungen: P.O. Box 243, St. John’s, Antigua, West Indies; web site: www.jumby bayresort.com HC
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema