ArchivDeutsches Ärzteblatt40/1996Mögliche Ursachen für eine vermeintliche therapieresistente Hypertonie

MEDIZIN: Die Übersicht

Mögliche Ursachen für eine vermeintliche therapieresistente Hypertonie

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Der Arzt als Ursache
1 Inadäquate Therapie
1 Arzneimittelinteraktionen
1 Mangelnde Information des Patienten


Der Patient als Ursache
1 Mangelnde Therapietreue
1 Medikamentöse Therapie: – Einnahme entgegen der Verordnung
– Abbruch der Behandlung
1 Allgemeinmaßnahmen:
– keine Gewichtsabnahme
– hohe Kochsalzzufuhr
– hoher Alkoholkonsum


Der Hochdruck als Ursache
1 Sekundäre Hypertonie (zum Beispiel NAS)
1 Pseudo-Refraktärität
– Praxishypertonie
– Pseudohypertonie

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote