Supplement: Praxis Computer

Laien-Gesundheitsportale

Dtsch Arztebl 2001; 98(45): [40]

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Der Wort & Bild Verlag, Baierbrunn, ergänzt seine Palette an Gesundheitszeitschriften für Laien, die eine Gesamtmonatsauflage von rund zwölf Millionen Exemplare erreichen, seit kurzem mit Internet-Präsentationen für verschiedenene Zielgruppen. Neben den fünf Gesundheitsportalen – www.gesundheitpro.de, www.
diabetespro.de, www.seniorenpro.de und www.babyundeltern.de –, die der Verlag betreibt, beteiligt er sich auch an dem Internet-Portal der Apotheken-Magazine (www.apotheken.de).
Für die Internet-Auftritte wurden unter anderem Reportagen, Beratungstexte, Hintergrundinfos, Tests, Spiele und Fitness-Anleitungen von einer Online-Redaktion mediumgerecht aufbereitet. Nachrichten werden täglich eingestellt. Nachschlagewerke erläutern medizinische Begriffe, und Suchmaschinen liefern Adressen von Institutionen und Selbsthilfegruppen. Eine Besonderheit ist die Hebammensuche bei Babyundeltern.de. Die thematische Anlehnung an den Print-Vertriebsweg Apotheke soll erhalten bleiben.
Apotheken.de bietet eine Datenbank aller deutschen Apotheken, einen Medikamenten-Vorbestellservice, eine Suchmaschine nach Apotheken und einen bundesweiten, täglich aktualisierten Notdienst-Kalender. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema