ArchivDeutsches Ärzteblatt46/2001Unfallversicherung: Frist einhalten

Versicherungen

Unfallversicherung: Frist einhalten

Dtsch Arztebl 2001; 98(46): [95]

TA

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Eine private Unfallversicherung muss nur dann zahlen, wenn eine angebliche Invalidität innerhalb von 15 Monaten ärztlich festgestellt wurde. Mit dieser Begründung wurde die Klage eines Versicherten gegen seine private Unfallversicherung abgewiesen, weil die Frist abgelaufen war. Ihre Einhaltung ist selbst dann notwendig, wenn die Unfallversicherung selbst noch ärztliche Gutachten einholt. (Oberlandesgericht Frankfurt am Main, Az.: 7 U 55/00) TA
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema