ArchivDeutsches Ärzteblatt46/2001Hapag-Lloyd: Bordverkauf

Versicherungen

Hapag-Lloyd: Bordverkauf

Dtsch Arztebl 2001; 98(46): [95]

rco

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ab sofort können sich Urlauber auf allen Hapag-Lloyd Flügen auch noch an Bord des Ferienfliegers für den Urlaub absichern. Dies wird durch das Ferien-Paket der Europäischen Reiseversicherung AG möglich, das im Rahmen eines Bordverkaufs den Reisenden angeboten wird. Das Paket umfasst eine Reisekrankenversicherung, eine Soforthilfe-Versicherung (zum Beispiel bei Abhandenkommen von Arzneimitteln, Beschaffung der notwendigen Ersatzpräparate und Übernahme der Versandkosten; bei Reiseabbruch die Organisation und die Kostenübernahme der Rückreise ) und eine Reisegepäckversicherung.
Für zehn Urlaubstage kostet die Absicherung für Einzelreisende 29 DM, für Familien 61 DM. Für 17 Tage Urlaub beträgt die Prämie für Einzelreisende 52 DM und für Familien 109 DM. Wer 31 Tage allein Urlaub macht, zahlt 65 DM, wer mit der Familie reist, zahlt 132 DM. Gezahlt wird an Bord entweder bar oder mit Kreditkarte. rco
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema