VARIA: Personalien

Geburtstag

Dtsch Arztebl 2001; 98(46): A-3070 / B-2607 / C-2415

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. h. c. Dr. med. h. c. Walther Weißauer, Wendelstein, vollendete am 10. November sein 80. Lebensjahr.
Prof. Weißauer, Ministerialrat a. D., war lange Jahre Justiziar des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen e.V. und ist bis heute Justiziar des Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten e.V. Er gilt als einer der Nestoren des Medizinrechtes und hat sich in den vergangenen Jahrzehnten mit einer Vielzahl relevanter mediko-legaler Fragen befasst. Sein bahnbrechendes Gutachten zur Frage der Arbeitsteilung und Abgrenzung der Verantwortung zwischen Anästhesist und Operateur (1961) verhalf der Eigenständigkeit des Faches Anästhesiologie zum Durchbruch und bildet bis heute die Grundlage einer vertrauensvollen und arbeitsteiligen Zusammenarbeit der unterschiedlichen Fachgebiete in der Medizin. Gleiches gilt für sein Konzept der Stufenaufklärung, das für sämtliche Fachgebiete die Patientenaufklärung auf eine medizinisch und rechtlich einwandfreie Grundlage stellte.
Weißauer ist Träger zahlreicher Ehrungen der von ihm vertretenen Verbände und erhielt darüber hinaus die Ernst-von-Bergmann-Plakette der Bundes­ärzte­kammer und das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema