VARIA: Preise

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2001; 98(46): A-3071 / B-2608 / C-2416

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wissenschaftspreis und Medienpreis – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V., Dotation: 15 000 A, zur Auszeichnung von wissenschaftlichen Arbeiten auf den Gebieten der präventiven, kurativen und/oder rehabilitativen Kardiologie, und zwar für Bewerber, die nicht älter als 45 Jahre sind. Bewerbungen (bis zum 31. Dezember) an die Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V., Friedrich-Ebert-Ring 38, 56068 Koblenz, Telefon: 02 61/ 30 92 31, Fax: 02 61/30 92 32, E-Mail: info@dgpr.de, Internet: www.dgpr.de

Heinz Kalk-Gedächtnispreis – ausgeschrieben durch das Heinz Kalk-Krankenhaus, Bad Kissingen, Dotation: 10 000 DM, zur Auszeichnung jüngerer Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftler (nicht älter als 40 Jahre) zur Würdigung klinisch relevanter Arbeiten auf dem Gebiet der Hepatologie und Gastroenterologie. Bewerbungen (bis zum 19. Januar 2002) an Regina Rommes, Heinz Kalk-Krankenhaus, 97688 Bad Kissingen, Telefon: 09 71/80 23-5 04.

Medvantis-Forschungspreis – zum ersten Mal ausgeschrieben von der Medvantis Medical Services GmbH zur Auszeichnung von Wissenschaftlern beziehungsweise Forscherteams von Universitäten, Fachhochschulen und gesundheitsökonomischen Instituten sowie Praktikern aus dem deutschsprachigen Raum für richtungweisende Arbeiten im Zusammenhang mit der Weiterentwicklung von zukunftsweisenden Ansätzen im Gesundheitswesen. Zielsetzung ist dabei, die Entwicklung neuer Lösungsansätze im Gesundheitswesen zu fördern. Der Preis, der künftig jährlich ausgeschrieben wird, ist mit insgesamt 250 000 DM dotiert. Die diesjährige Ausschreibung bezieht sich auf die fünf Themenbereiche: Reform des Gesundheitswesens und europäische Integration; Integrierte Versorgung, Telematik und e-Health; Disease Management; Qualitätsmanagement und Zertifizierung; Health Technology Assessment. Anforderung der Ausschreibungsunterlagen über das Infotelefon: 00 49-6 11-3 35 92 81 sowie im Internet unter www. medvantis.de/forschungspreis. de. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2002. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit im Mai 2002 in Berlin statt.

Hermann-Emminghaus-Preis – ausgeschrieben vom Kuratorium des Hermann-Emminghaus-Preises, gestiftet von der Firma Lilly Deutschland GmbH, Bad Homburg, zur Auszeichnung wissenschaftlicher Arbeiten auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie -psychotherapie. Der Preis ist mit einer Medaille und 5 500 A dotiert. Bewerbungen (bis zum 31. Januar 2002) an Prof. Dr. med. Gerhardt Nissen, em. Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Universität Würzburg, Anne-Frank-Straße 9, 97082 Würzburg. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema