ArchivDeutsches Ärzteblatt47/2001Gesundheitsreform: Verzicht auf Perspektive
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Auf eine Perspektive unter Seehofer kann ich sehr gut verzichten: Ersparnisse weg, Mittelstand und Leistungsträger werden regelmäßig mit insuffizienten Gesetzen überzogen.
Leider kann man diese Herren nicht wirklich abwählen.
Dr. med. Christoph Broy, Kortumstraße 47, 44787 Bochum
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige