ArchivDeutsches Ärzteblatt47/2001Lebensversicherung: Wichtige Säule der Altersvorsorge

Versicherungen

Lebensversicherung: Wichtige Säule der Altersvorsorge

Dtsch Arztebl 2001; 98(47): [86]

rco

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die meisten Bundesbürger mögen sich im Alter nicht allein auf die gesetzliche Rentenversicherung verlassen und haben sich durch den Abschluss einer Lebensversicherung ein finanzielles Zusatzpolster geschaffen. Besonders hoch ist der Anteil bei den Selbstständigenhaushalten, für die eine Lebensversicherung oftmals die einzige Form der Altersvorsorge darstellt. Wie wichtig die Lebensversicherung für die Alterssicherung geworden ist, verdeutlichen folgende Zahlen:
Im Jahr 1980 zahlten die Lebensversicherungsunternehmen 11,3 Milliarden DM aus. Dieser Betrag entsprach rund einem Zehntel der Rentenzahlungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Zehn Jahre später – 1990 – überwiesen die Versicherungen rund 36 Milliarden DM – mehr als ein Fünftel der Renten. 1997 waren es 72 Milliarden DM. rco
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema