Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Hermann Pohlmeier, em. Professor für Medizinische Psychologie an der Universität Göttingen, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Humanes Sterben e.V. (DGHS), starb am 7. August kurz nach Vollendung seines 68. Lebensjahres.
Pohlmeier war ein Pionier der Depressions- und Suizidforschung. Seine Standardwerke "Selbstmordverhütung" sowie "Depression und Selbstmord" erschienen 1994 und 1995 in der Schriftenreihe der DGHS. Prof. Pohlmeier hatte 1993 nach den Querelen um den Gründer und frühe- ren Vorsitzenden der Gesellschaft, Dipl.Politologen Hans-Henning Atrott, Augsburg, die Präsidentschaft der DGHS übernommen. Im November 1994 war er mit großer Mehrheit in diesem Amt bestätigt worden. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote