Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Forschungsstipendien Transplantationsmedizin – ausgeschrieben von der Firma Hoffmann-La Roche AG Deutschland, Dotation: jeweils 10 000 DM, zur Finanzierung eines vierwöchigen Forschungsaufenthaltes in den USA oder in Kanada. Gefördert werden Nachwuchswissenschaftler, deren Schwerpunkt die Transplantationsmedizin ist und die sich wissenschaftlich im Bereich der Transplantation und Immunsuppression engagiert haben. Bewerbungen (bis zum 18. Oktober) an Hoffmann-La Roche, Dr. Siegbert Dicke, Abteilung Onkologie/Immunologie, Transplantation, Postfach 12 70, 79630 Grenzach-Wyhlen.


Förderpreis Photoimmunologie – ausgeschrieben von der Firma Beiersdorf AG, Hamburg, zur Auszeichnung von wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Photoimmunologie, die richtungweisend für die Erforschung der Pathogenese, Diagnostik und Therapie sind. Dotation des Preises: 10 000 DM. Bewerbungen (bis zum 31. Dezember) an Prof. Dr. med. Jean Krutmann, Klinische und Experimentelle Photodermatologie, Hautklinik, Moorenstraße 5, 40001 Düsseldorf. Anforderung der Ausschreibungsunterlagen bei Beiersdorf AG, Geschäftsbereich Dermatologie, Unnastraße 48, 20245 Hamburg.
Hans Karrer-Förderpreis 1997 – ausgeschrieben von der Firma Hans Karrer GmbH, Königsbrunn, Dotation: 5 000 DM, zur Auszeichnung einer wissenschaftlichen Arbeit aus dem Gebiet "Dermatologie im Kindesalter", speziell zum Thema "Prävention von Hauterkrankungen im Kindesalter". Bewerbungen (bis zum 31. Dezember 1996) an Prof. Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring, Direktor der Dermatologischen Klinik und Poliklinik am Biederstein der Technischen Universität München, Biedersteiner Straße 29, 80802 München. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote