ArchivDeutsches Ärzteblatt48/2001Klinische Elektromyographie

BÜCHER

Klinische Elektromyographie

Dtsch Arztebl 2001; 98(48): A-3194 / B-2705 / C-2512

Kukowski, Borries

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Neurophysiologie
Praxisorientiert
Borries Kukowski: Klinische Elektromyographie. Kompendium der neurophysiologischen Diagnostik von Nerv- und Muskelerkrankungen. W. Kohlhammer Verlag, Stuttgart u. a., 2001, IX, 242 Seiten, gebunden, 97,80 DM
Das Buch basiert auf der 1995 im Georg Thieme Verlag erschienenen, inzwischen nicht mehr erhältlichen „Elektrodiagnostik peripherer Nervenläsionen“. Der Text wurde vollständig überarbeitet, aktualisiert und inhaltlich erheblich erweitert. In dem Mehr-Autoren-Buch wird einleitend eine Einführung in die anatomischen, physiologischen und methodischen Grundlagen gegeben. Im Hauptteil werden die peripheren Nervenläsionen abgehandelt. Die Kapitel sind einheitlich gegliedert und gehen von der Anatomie aus, gefolgt von der Darstellung der neurophysiologischen Untersuchungsweise und von klinischen Aspekten. Zahlreiche Übersichtstabellen, praktische Hinweise und schematische Abbildungen lockern den Text auf. Nützlich sind im Anhang die elektroneurographischen Normwerttabellen, auch unter Berücksichtigung des Alters. Etwas zu kurz kommt die Darstellung der Muskelerkrankungen.
Das Buch zeichnet sich durch eine praxisorientierte Darstellung aus und kann jedem neurophysiologisch tätigen Arzt in der klinischen Praxis als Ratgeber und Informationsquelle am Arbeitsplatz empfohlen werden. Eckhart Sindern
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema