ArchivDeutsches Ärzteblatt49/2001Stammzellforschung: Aktuelles Themenheft

MEDIEN

Stammzellforschung: Aktuelles Themenheft

Dtsch Arztebl 2001; 98(49): A-3246 / B-2742 / C-2550

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
„Zeitschrift für medizinische Ethik“ verfolgt interdisziplinären Ansatz.
Die Sensibilität für die Bedeutung medizinethischer Problematik wächst – auch in der Öffentlichkeit und in der Politik. Anknüpfend an die derzeitige Diskussion, widmet sich das aktuelle Heft der „Zeitschrift für medizinische Ethik“ der Stammzellforschung und greift dabei auch Berichte aus anderen europäischen Ländern auf. Die Vierteljahresschrift für medizinethische Grundsatzfragen wird herausgegeben von Eberhard Schockenhoff (Theologie, Mitglied des Nationalen Ethikrates), Alois Buch (Philosophie) und Matthias Volkenandt (Medizin). Jeweils in Themenheften werden einzelne Bereiche interdisziplinär behandelt. Frühere Ausgaben beschäftigten sich unter anderem mit Euthanasie, Forschungsethik, Ethik in der Medizinerausbildung, Hirntod, Präimplantationsdiagnostik, Verantwortung des Patienten, Umgang mit dem Leichnam, transkulturelle Pflege und Notfallmedizin. Zeitschrift für medizinische Ethik, Vierteljahresschrift, 47. Jahrgang, Schwabenverlag Ostfildern/ Stuttgart (vier Hefte/Jahr; 89 DM); Informationen im Internet unter www.schwaben verlag.de
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema