VARIA: Personalien

Geehrt

Dtsch Arztebl 2001; 98(49): A-3313 / B-2793 / C-2593

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Friedrich Richter, Lübeck, wurde mit der Franz-Kuhn-Medaille ausgezeichnet, verliehen durch die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin, in besonderer Würdigung seiner Verdienste um die Entwicklung der Anästhesiologie und Intensivmedizin.

Detlef Kunze. Foto: Archiv/Bernhard Eifrig
Detlef Kunze. Foto: Archiv/Bernhard Eifrig
Prof. Dr. med. Detlef Kunze (60), Kinderarzt aus München, Oberarzt an der Kinderabteilung Großhadern (Ambulanz) der Ludwig-Maximilians-Universität München, ist während der 100. Haupt­ver­samm­lung des Marburger Bundes am 3. November in Berlin mit dem Ehrenzeichen – Ehrenreflexhammer – ausgezeichnet worden. Kunze war von 1980 bis Mitte 2001 1. Vorsitzender des Landesverbandes Bayern des Marburger Bundes. Seit mehr als 30 Jahren wirkt er in ärztlichen Gremien und Ausschüssen auf Kreis-, Bezirks-, Landes- und Bundesebene mit. Er war langjähriges Mitglied der Ver­tre­ter­ver­samm­lung der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung; er ist seit März 2001 Vorsitzender des Verwaltungsausschusses der Bayerischen Ärzteversorgung (München). Er war drei Legislaturperioden lang 2. Vorsitzender des Ärztlichen Kreis- und Bezirksverbandes München und von 1991 bis 1995 Vizepräsident der Bayerischen Lan­des­ärz­te­kam­mer.

Daniel Jaspersen. Foto: privat
Daniel Jaspersen. Foto: privat
Prof. Dr. med. Daniel Jaspersen, Direktor der Medizinischen Klinik II am Klinikum Fulda, wurde von der European Union of Medical Specialists des European Board of Gastroenterology der Titel eines Fellow in Gastroenterology verliehen.

Volker Strunz. Foto: privat
Volker Strunz. Foto: privat
Anzeige
Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Volker Strunz, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichts-chirurgie an der Freien Universität Berlin, ist während der 125. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e.V. mit der Hermann-Euler-Medaille ausgezeichnet worden, der höchsten Auszeichnung für besondere Verdienste in der Implantologie. Strunz ist seit mehr als zehn Jahren Chefredakteur der „Zeitschrift für Zahnärztliche Implantologie“, die jetzt im Deutschen Ärz-te-Verlag GmbH, Köln, erscheint. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema