ArchivDeutsches Ärzteblatt50/2001Online-Plattformen: Yavivo und Lifeline vernetzt

MEDIEN

Online-Plattformen: Yavivo und Lifeline vernetzt

Dtsch Arztebl 2001; 98(50): A-3330 / B-2806 / C-2606

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS BertelsmannSpringer und DGN-Service kooperieren.
BertelsmannSpringer Medizin Online (BSMO) und die DGN Service GmbH, eine 100-prozentige Tochter der Deutschen Apotheker- und Ärztebank e. G. (APO-Bank), bündeln ihre Kompetenzen und treten künftig im Bereich der Heilberufe als gemeinsamer Anbieter von medizinischen Fachinformationen und technischen Kommunikationslösungen im Internet auf. So wird die Patientenplattform „Yavivo“ (www. yavivo.de) der DGN Service GmbH mit dem Gesundheitsportal „Lifeline“ (www.lifeline. de) von BSMO verknüpft. Dabei beteiligt sich die DGN Service GmbH mit 23 Prozent an der BertelsmannSpringer Medizin Online GmbH.
Mit dieser Verbindung entsteht sowohl im Heilberufe- als auch im Konsumenten-Bereich das größte deutschsprachige medizinische Angebot im Internet: Die Gesundheitsplattformen Lifeline und Yavivo verzeichnen zusammen monatlich rund drei Millionen Seiten-Abrufe. Im Heilberufe-Bereich greifen nach Firmenangaben zurzeit rund 60 000 Stammkunden auf die Dienste des DGN und auf das abonnementpflichtige BSMO-Portal „Multimedica“ (www.multi medica.de) zurück. Die DGN Service GmbH hat sich auf Provider-Dienste für die Intranets der Heilberufe spezialisiert und betreibt unter anderem das „Deutsche Gesundheitsnetz D/G/N“ für Ärzte.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema