VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Cranoc

Dtsch Arztebl 2001; 98(50): A-3390 / B-2750 / C-2476

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Fluvastatin in hoher Dosierung und Retardform
Wenn Änderungen in der Ernährung und Lebensweise nicht ausreichen, Cholesterinwerte zu normalisieren, ist die medikamentöse Therapie mit einem Statin das Mittel der Wahl. Fünf verschiedene Statine stehen derzeit in Deutschland zur Verfügung. Obwohl alle Statine für die Cholesterinsenkung denselben Wirkungsmechanismus verwenden, unterscheiden sie sich in ihrer Wirksamkeit, den pharmakologischen Eigenschaften und dem Interaktionspotenzial.
Die Unterschiede sind von klinischer Bedeutung, weil sie im Einzelfall die „Wirksamkeit, die Verträglichkeit und die Einfachheit der Anwendung bestimmen“, sagte Prof. Herbert M. Schuster (Humboldt-Universität Berlin) anlässlich der Einführung von Cranoc® 80 mg retard in Berlin. Damit steht der Wirkstoff Fluvastatin jetzt in erhöhter Dosierung und retardierter Form zur Verfügung. Studien belegen, dass die Darreichungsform der 80-mg-Retardtablette (Klinge Pharma) wirksam in der Behandlung von Hyperlipidämien ist, ohne dass sich eine erhöhte
Nebenwirkungsrate im Vergleich zur 40-mg-Dosierung gezeigt hätte. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema