VARIA: Personalien

Gewählt

Dtsch Arztebl 2001; 98(50): A-3392 / B-2856 / C-2652

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Frieder Hessenauer (47), Chirurg, Oberarzt an der Chirurgischen Klinik am Klinikum der Stadt Ludwigshafen, Präsident der Bezirksärztekammer Pfalz, Ludwigshafen, ist zum Präsidenten der Lan­des­ärz­te­kam­mer Rheinland-Pfalz (Mainz) gewählt worden. Hessenauer erhielt 44 von 79 Stimmen. Er wurde Nachfolger des bisherigen Präsidenten der Lan­des­ärz­te­kam­mer, Dr. med. Dieter Everz (52), Allgemeinarzt aus Trier. Neu besetzt wurden die beiden Vizepräsidenten-Ämter. 1. Vizepräsident ist Dr. med. Jürgen Fleischmann (46), niedergelassener Kinderarzt aus Sinzig. Vizepräsident ist Dr. med. Michael Fink (48), Allgemeinarzt aus Gebhardshain/ Westerwald.
Frieder Hessenauer. Fotos: privat
Frieder Hessenauer. Fotos: privat
Jürgen Fleischmann
Jürgen Fleischmann
Michael Fink
Michael Fink
Anzeige

Prof. Dr. med. Siegfried Zabransky, Universitätskinderklinik Homburg/Saar, Präsident der Deutschen Gesellschaft für das Neugeborenenscreening auf endokrine und metabole Störungen e.V., wurde für drei Jahre zum Chairman der European working Group on Screening (www.eu roscreening.de) gewählt. Es haben sich bisher 30 europäische Länder zur Zusammenarbeit zusammengeschlossen.

Bernhard Scheuble. Foto: VFA
Bernhard Scheuble. Foto: VFA
Prof. Dr. Bernhard Scheuble, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Firma Merck KGaA, Darmstadt, ist zum neuen Vorsitzenden des Verbandes der Forschenden Arzneimittelhersteller e.V. (VFA), Berlin, gewählt worden. Er wurde Nachfolger des bisherigen Verbandsvorsitzenden, Patrick Schwarz-Schütte, Vorsitzender des Vorstandes von Schwarz Pharma AG, Monheim. Stellvertretender Vorsitzender wurde Dr. Dr. Andreas Barner, Mitglied der Unternehmensleitung der Boehringer Ingelheim GmbH.

Burghard Rocke. Foto: privat
Burghard Rocke.
Foto: privat
Dr. jur. Burghard Rocke (60), seit 1982 hauptamtlich Landrat des Kreises Steinburg, ist zum Präsidenten der Deutschen Krankenhausgesellschaft e.V. (DKG), Düsseldorf/Berlin, ab dem Amtsjahr 2002 gewählt worden. Rocke, bisher DKG-Vizepräsident, wurde Nachfolger des bisher amtieren-den DKG-Präsidenten, Dipl.-Volksw. Volker Odenbach (57), Diözesancaritasdirektor aus Paderborn. Zum 1. Vizepräsidenten wurde Pfarrer Jürgen Gohde (53), Präsident des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche in Deutschland, Stuttgart, gewählt. 2. Vizepräsident ist jetzt Volker Odenbach. Der bisherige 2. Vizepräsident der DKG, Dipl.-Kfm. Wolfgang Pföhler (48), Geschäftsführer des Klinikums Mannheim gGmbH, Ludwigshafen, ist weiter Mitglied des DKG-Vorstandes. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema