ArchivDeutsches Ärzteblatt50/200126. Interdisziplinäres Forum der Bundes­ärzte­kammer: „Fortschritt und Fortbildung in der Medizin“

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

26. Interdisziplinäres Forum der Bundes­ärzte­kammer: „Fortschritt und Fortbildung in der Medizin“

Dtsch Arztebl 2001; 98(50): A-3401 / B-2865 / C-2661

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS 10. bis 12. Januar 2002, KV Nordrhein, Bezirksstelle Köln, Sedanstraße 10–16 (AiP-geeignet)


Begrüßung:
Donnerstag, 10. Januar 2002, 9.00 Uhr
Prof. Dr. H. Eckel,
Vorsitzender des Deutschen Senats
für ärztliche Fortbildung
Eröffnung:
Donnerstag, 10. Januar 2002, 9.10 Uhr
Prof. Dr. J.-D. Hoppe,
Präsident der Bundes­ärzte­kammer
und des Deutschen Ärztetages
Thema I: Donnerstag, 10. Januar 2002, 9.30 bis 13.15 Uhr
c Bedeutung der körperlichen Aktivität für kardiale und zerebrale Funktionen – am Beispiel der Primärprävention, Kardiologie, Onkologie und Psychiatrie
Moderatoren: Prof. Dr. Dr. h. c. W. Hollmann (Köln), Prof. Dr. H. Löllgen (Remscheid)
Thema II: Donnerstag, 10. Januar 2002, 15.00 bis 18.30 Uhr
c Bilanz und Vision: Von der minimalinvasiven Chirurgie bis zum Human-Genom-Projekt
– Das Human-Genom-Projekt
Prof. Dr. H.-H. Ropers (Berlin)
– Zwischenbilanz der minimalinvasiven Chirurgie
Moderatoren: Prof. Dr. W. Hartel (Berlin), Prof. Dr. A. Ekkernkamp (Berlin/Greifswald)
Abendvortrag, Donnerstag, 10. Januar 2002, 19.00 Uhr
c Wie kommuniziert man Risiken?
Prof. Dr. G. Gigerenzer, Berlin
Thema III: Freitag, 11. Januar 2002,
9.00 bis 13.15 Uhr
c Hyperkinetisches Syndrom
und Legasthenie
Moderator: Prof. Dr. Dr.
H. Remschmidt (Marburg)
Thema IV: Freitag, 11. Januar 2002,
15.00 bis 18.30 Uhr
c Prävention der Schmerzchronifizierung
Moderator: Prof. Dr. M. Zenz (Bochum)
Thema V: Samstag, 12. Januar 2002,
9.00 bis 12.30 Uhr
c Arzneitherapien an der Obergrenze der finanziellen Belastbarkeit
Moderator: Prof. Dr.
B. Müller-Oerlinghausen (Berlin)
Programmheft (inklusive Anmeldeunterlagen) bei:
Bundes­ärzte­kammer
Dezernat Fortbildung und Gesund­heits­förder­ung
Postfach 41 02 20
50862 Köln
Telefon: 02 21/40 04-4 16 und -4 15
Fax: 40 04-3 88
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema