ArchivDeutsches Ärzteblatt51-52/2001Krebs-Kompass: Krebs-Chat

MEDIEN

Krebs-Kompass: Krebs-Chat

Dtsch Arztebl 2001; 98(51-52): A-3412 / B-2876 / C-2672

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Unterstützung für Patienten
Der 1997 gestartete Krebs-Kompass, ein Internet-Portal, das Krebskranke und deren Angehörige bei der Informationssuche im Internet unterstützt, hat als neues Hilfsangebot einen Krebs-Chat eingerichtet. Unter www. krebs-kompass.de können sich Patienten und Angehörige zum Chatten treffen. Der Chat ist so konzipiert, dass auch Internet-Neulinge ihn bedienen können. Viele Krebspatienten möchten sich mit anderen Betroffenen austauschen, ohne ihre Anonymität aufzugeben. Darüber hinaus sind viele Betroffene nicht in der Lage, eine Gesprächsgruppe zu besuchen. Für diese Menschen ist der Krebs-Chat ein Auffangnetz. Einige Patienten wählen sich auch direkt aus dem Internet-Café ihrer Klinik ein.
Weitere Dienste der Plattform sind ein Austauschforum, Informationen zu sämtlichen Krebsarten, Erfahrungsberichte, ein Linkverzeichnis, ein Newsletter und eine Krebs-Suchmaschine, über die Betroffene schnell und einfach an benötigte Informationen gelangen. Für das in ehrenamtlicher Arbeit erstellte kostenfreie Angebot ist der Krebs-Kompass im Rahmen der Ehrenamtskampagne der Hessischen Landesregierung als Initiative des Monats ausgezeichnet worden.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema