BRIEFE

Honorierung – Letzter Ausweg: Einweisung ins Krankenhaus

Dtsch Arztebl 2001; 98(51-52): A-3438 / B-2895 / C-2691

Theiss, Horst

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Die Zuschrift von Herrn Beckmann kann nicht unwidersprochen bleiben. Wenn ein Low-risk-Melanom entfernt wird, so handelt es sich, wie ich durch „sachliche Richtigstellung“ erfahren musste, um eine Entfernung aus der Haut beziehungsweise Unterhaut, welche nur nach der Ziffer 2101 abrechenbar ist. Dies verschärft das Problem der Kostendeckung, da hier weder die Ziffer 80 anfällt, noch die Ziffer 2151 daneben abrechenbar ist.
Sollte der Tumor, wie in der Regel wohl, kleiner als vier cm2 sein, so ist ungeachtet der Notwendigkeit einer Sicherheitszonenresektion, die das Gesamtresektat auf über vier cm2 vergrößert, nur die Ziffer 2100 abrechenbar.
Diese Ansicht des beratenden Arztes wurde nach mehrfachem Widerspruch vom Vorstand der KVWL bestätigt. Ein solch ausgedehnter Eingriff wird also, bei einem Punktwert von 8,6 Pfennig, mit gerade einmal 13,76 DM vergütet, wohlgemerkt im Praxisbudget.
Von Kostendeckung keine Spur. Da Sozialgerichte regelmäßig, weit jenseits jeder Realität, Leistungserbringung unabhängig jedweder Kostendeckung, bis zum Ruin der Praxis, fordern, bleibt nur übrig, die Erbringung derartiger Eingriffe ganz einzustellen und die Patienten regelmäßig ins Krankenhaus einzuweisen.
Dass Krankenhäuser im Rahmen der Einführung der DRGs oder des krankenhausambulanten Operierens derartige Kostenstrukturen akzeptieren werden, ist eigentlich kaum vorstellbar.
So dumm sind nur niedergelassene Ärzte!
Dr. med. Horst Theiss,
Moltkestraße 20, 3333 Gütersloh
Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige