ArchivDeutsches Ärzteblatt51-52/2001Heiratsanzeigen: Eine Königin der Herzen

BRIEFE

Heiratsanzeigen: Eine Königin der Herzen

Dtsch Arztebl 2001; 98(51-52): A-3439 / B-2896 / C-2692

Schlüter, Wilm

Zu den Heiratsanzeigen von Frau Püschel-Knies:
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ihre Kolumnen waren Kult, das Jodsalz in der Suppe des DÄ, das Butterherz auf dem trockenen Brot des Wissenschaftsjournalismus, das Flaggschiff auf dem Meer der Kleinanzeigen irgendwo zwischen Kreuzfahrten, Studienreisen nach China und Barkrediten. Mit sensitiver Grandezza steuerte sie immer wieder tief ins limbische System, spielte Harfe auf unseren Hirnnerven und verteilte Seelenbalsam, nicht nur für die oberen Zehntausend. Wo immer ein aufgeschlagenes DÄ verlassen auf dem Tisch lag, konnte man sicher sein, in ihr honorig-lächelndes Antlitz zu blicken (auch sie eine Königin der Herzen, eine Ikone des Feuilletons, eine Ritterin Pour le Mérite auf dem Schlachtfeld der Liebe). Ihre Botschaften spiegelten das tiefe Harmoniebedürfnis unserer Epoche meisterlich wider. Mit natürlichem Charme, Esprit und internationalem Flair machte Frau Püschel-Knies auch dieses Blatt zu einer ersten Adresse in Europa – ohne sie darbt es an „human touch“. Viele Menschen, auch ich, vermissen sie und erwarten eine baldige Fortsetzung der beliebten Serie.
Dr. Wilm Schlüter, Alte Grenzstraße 187, 45663 Recklinghausen
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema