BÜCHER

Genmedizin und Recht

Dtsch Arztebl 2001; 98(51-52): A-3442 / B-2898 / C-2694

Schreiber, Hans-Ludwig; Fenger, Hermann; Winter, Stefan F.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Genmedizin
Grundlage für die weitere Diskussion

Stefan F. Winter, Hermann Fenger, Hans-Ludwig Schreiber (Hg.): Genmedizin und Recht. Rahmenbedingungen und Regelungen für Forschung, Entwicklung, Klinik, Verwaltung. Verlag C. H. Beck, München, 2001, LVII, 845 Seiten, gebunden, 148 DM
Medizinische Genetik, Gentechnologie und Fortpflanzungsmedizin haben in den vergangenen Jahren eine stürmische Entwicklung genommen. Die damit verbundenen Ängste erfordern eine sorgfältige Berücksichtigung der rechtlichen, der gesellschaftspolitischen und nicht zuletzt der ethischen Grundlagen.
Das Buch will einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen und Rahmenbedingungen dieser breit gefächerten Thematik geben. Der Leser findet hier weitgehend lückenlos die zahlreichen nationalen, europäischen und internationalen Gesetze und Übereinkommen zu den Themen Menschenrechte, Klonen, In-vitro-Diagnostik, biotechnologische Erfindungen, Embryonenschutz, Arzneimittel, Gentechnik; dargestellt werden auch die Auswirkungen auf die ärztliche Berufsordnung.
Neben ethischen Fragen werden gesellschaftspolitische Aspekte im Hinblick auf Forschung, Gesundheitspolitik, Industrie und Wissenschaftspolitik ausführlich erörtert. Die Möglichkeiten und Probleme beim Einsatz der Genmedizin in Diagnostik und Therapie werden ebenso umfassend besprochen wie die Position des Patienten. Schließlich wird noch umfangreich auf die Sicherheitsaspekte (Infektion, Biostoff- und Gefahrenstoffverordnung), das Qualitätsmanagement und die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen bei der Arbeit mit genetisch verändertem Material und die Haftungsproblematik eingegangen.
Das Buch besticht durch seinen übersichtlichen Aufbau, durch die umfangreiche und gleichzeitig präzise Darstellung der Themenkreise unter Berücksichtigung verschiedenster Gesichtspunkte.
Das Buch ist eine Fundgrube für jeden, der im Zusammenhang mit medizinischer Genetik, Gentechnologie und Fortpflanzungsmedizin Fragen hat oder Anregungen sucht. Er wird hier Antworten finden, vor allem aber valide Grundlagen für eine fundierte Diskussion auf diesem schwierigen Gebiet. Für jeden, der sich mit diesen Themen beschäftigen will oder muss, kann das Buch nur uneingeschränkt empfohlen werden. Jochen Wilske
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema